Telepresence bei der Telekom Deutschland mit raum]für[raum

Telekom Deutschland setzt auf raum]für[raum

Für die TELEKOM DEUTSCHLAND AG durften wir ein enorm anspruchsvolles und komplexes Projekt realisieren. raum]für[raum wird hier als globales Buchungstool für den TELEKOM Telepresence-Service einsetzt. Das ist von der Komplexität nochmals eine Stufe über den normalen Videokonferenz-Lösungen im Großkundengeschäft.

Mandantenfähiger Plattformbetrieb stellt an eine Software die höchsten Anforderungen, da ganz unterschiedliche Nutzer- und Anbieterkonzepte unter einen Hut gebracht werden müssen – und eine hohe technische Last auf der Gesamtplattform und damit auch auf dem Buchungstool liegt.

Technisches Highlight: Im Januar 2014 wurde die raum]für[raum-Anbindung auf die aktuellste CTX Version (CISCO TelePresence Exchange) angehoben. Damit wird der mögliche Durchsatz auf der Gesamtplattform nochmals erhöht, die automatisierten Prozessen weiter optimiert.